Pflegekonzept

Die Aufgabe der ABC-Sozialstation ist die Versorgung kranker und pflegebedürftiger Menschen in ihrer häuslichen Umgebung.

Das oberste Ziel ist dabei die Erreichung einer maximalen Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit.

Unsere Sozialstation garantiert daher eine fachlich korrekte, gleichmäßige Erfüllung der ärztlich verordneten Behandlungspflege und der in Auftrag gegebenen grundpflegerischen Versorgung mit Leistungen der Pflegeversicherung. Darüber hinausgehende Leistungen, wie z. B. Fußpflege, Hausnotruf, Essen auf Rädern, hauswirtschaftliche Versorgung oder Betreuung usw. erbringen unsere zuverlässigen Partner für Sie.

Wir sind Vertragspartner der Kassen und es bestehen Versorgungsverträge und Vergütungsvereinbarungen mit allen Landesverbänden der Kranken- und Pflegekassen in NRW.

Der Firmensitz der ABC-Sozialstation ist die Waldstraße 6 in Herten als eigenständiges Einzelunternehmen.

Schwerpunktmäßig versorgen wir das Stadtgebiet Hertens und näherer Umgebung, um Pünktlichkeit und schnelle Erreichbarkeit gewährleisten zu können.

Unser Büro in der Waldstraße ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00h bis 15.00h besetzt. Außerhalb der Bürozeiten wird Ihr Anruf zu einer kompetenten Mitarbeiterin weitergeleitet, so dass zu jeder Zeit die Erreichbarkeit gewährleistet ist. Persönliche Termine können selbstverständlich jederzeit auch außerhalb der Bürozeiten vereinbart werden. Gern besuchen wir unsere Kunden in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung, um ihnen Mühen und Fahrzeiten abzunehmen.

Organisation der Pflege

Die Pflege ist im Sinne der Bezugspflege organisiert, das heißt, unsere Kunden haben eine bestimmte Ansprechpartnerin, an die sie sich mit allen Sorgen und Nöten wenden können.

Die Pflegeplanung, die Durchführung der Pflege und die Überprüfung (Evaluation) erfolgt nach dem bedürfnisorientierten Pflegemodell von Monika Krohwinkel und steht unter der ständigen Aufsicht und Verantwortung der leitenden Pflegefachkraft (PDL), die auch die Dokumentation überwacht. Zur Sicherung der Pflegequalität ist es für die Mitarbeiterinnen der ABC-Sozialstation wichtig, alle betreuten Kunden zu kennen und individuell versorgen zu können.

Bei der Auswahl der Mitarbeiterinnen legen wir größten Wert auf die soziale Kompetenz, die Teamfähigkeit und die fachliche Qualifikation. Wir kooperieren mit den Fachseminaren für Altenpflege in der näheren Umgebung, um unsere Erfahrungen weiterzugeben, Nachwuchs für die Pflege heranzubilden und selbst von Innovationen der Auszubildenden lernen zu können.

Innerhalb des Unternehmens legen wir Wert auf eine flache Hierarchie, um ein möglichst selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten der Mitarbeiterinnen zu ermöglichen.

Eine fachliche Überprüfung unserer Tätigkeit findet einmal pro Jahr durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) statt. Durch ihn wird die Sozialstation bewertet und wir erhalten wertvolle Anregungen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe. Die Ergebnisse dieser Überprüfungen können im Internet eingesehen werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz & Cookies