Behandlungspflege

Die Behandlungspflege ist eine Leistung der Krankenkassen. Sie ist völlig unabhängig von den Leistungen der Pflegeversicherung und wird von dem Hausarzt oder Facharzt verordnet.

Das bedeutet, wenn der Arzt eine Injektionstherapie, Stützstrümpfe, Verbandwechsel oder eine sonstige medizinische Maßnahme anordnet, welche zu Hause durchgeführt werden muss, so übernehmen wir diese Leistungen. Der Arzt bekommt fortlaufend Mitteilungen über den Behandlungsfortschritt, wodurch wir dem Arzt und Ihnen als Patienten in der Verantwortung stehen. Am Ende des Monats werden diese Leistungen mit der Krankenkasse abgerechnet.

Bei der Behandlungspflege können keine Zusatzkosten, außer den üblichen Praxisgebühren, auf die Patienten zukommen und es gibt keine Anrechnung auf eventuell bestehenden Leistungsansprüche aus der Pflegeversicherung.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz & Cookies